Objektsicherheitsüberprüfung nach ÖNORM B1300 / B1301

Eigentümer von Immobilien haften für die Sicherheit und Gesundheit von Personen und deren Eigentum. Eine jährliche fachmännische Kontrolle einer Immobilie auf Schäden und Gefahrenquellen zählt zu den typischen Handlungspflichten eines Gebäudeeigentümers bzw. des bestellten Hausverwalters.

Der Nachweis, dass der Eigentümer seine Sorgfaltspflichten erfüllt hat, lässt sich oft leichter führen, wenn die Überprüfung durch eine unabhängige, zertifizierte dritte Partei erfolgt.

Unsere Experten helfen Ihnen dabei Mängel zu erkennen und notwendige Maßnahmen zu identifizieren. Das Ergebnis der Überprüfung Ihrer baulichen Anlage ist ein Mängelprotokoll mit  Prioritäten und Fristen, das Ihnen dabei hilft der Eigentümer-Haftung vorzubeugen.

Als kompetenter und gewissenhafter Partner für Ihren Betrieb und die technische Sanierung unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen.
Bei Bedarf führen wir auch regelmäßige Überprüfungen durch und garantieren so für die Aufrechterhaltung der Gebäudesicherheit.

  • Prüfung auf Gefahrenquellen
  • Strukturierte Dokumentation inklusive Fotomaterial
  • Aufrechterhaltung der Gebäudesicherheit durch standardisierte Prüfroutine
  • Erstellung von strukturierten Prüflisten mit Fristangaben
  • Mängelbehebung in enger Absprache mit dem Eigentümer
  • Zertifizierter unabhängiger Prüfer
  • Fundierte Aussagekraft des Prüferergebnisses durch die Prüfung von einer unabhängigen, zertifizierten Partei
  • Gemeinsames Abwiegen von Prioritäten in der Mängelbehebung
  • Mängelprotokoll mit Einteilung der Prioritäten bzw. der Fristen
  • Vorbeugung von Eigentümer-Haftung